Angebot!

Euronda Helix-Test inkl. 250 Indikatorstreifen

174,95 

Der Euronda Helix-Test ist ein Dampfdurchdringungstest nach EN 867-5. Er dient der Prozesskontrolle eines Dampfsterilisators mit fraktioniertem Vorvakuum (Typ B Klasse). Um Medizinprodukte und -instrumente mit Dampf sicher sterilisieren zu können, muss der Dampf sie durchdringen und alle Flächen und Hohlräume erreichen. Verpacktes Sterilgut, enge Taschen und Instrumente mit Hohlkörpern sind nicht leicht mit Dampf zu durchdringen

Inhalt: Euronda Helix-Test(Prüfkörper) inkl. 250 Indikatorstreifen

Artikelnummer: 242005 Kategorien: ,

Beschreibung

Der Euronda Helix-Test ist ein Dampfdurchdringungstest nach EN 867-5. Er dient der Prozesskontrolle eines Dampfsterilisators mit fraktioniertem Vorvakuum (Typ B Klasse). Um Medizinprodukte und -instrumente mit Dampf sicher sterilisieren zu können, muss der Dampf sie durchdringen und alle Flächen und Hohlräume erreichen. Verpacktes Sterilgut, enge Taschen und Instrumente mit Hohlkörpern sind nicht leicht mit Dampf zu durchdringen.

Was macht der Helix-Test

Der Helix-Prüfkörper simuliert ein Medizinprodukt mit schwer zu erreichenden Hohlräumen. Er besteht aus einem langen Kunststoffschlauch, dessen Ende mit einer Indikatorhülse verbunden ist. Der Helix-Körper wird zusammen mit einem Indikatorstreifen in den Dampfsterilisator eingelegt und einem Sterilisationszyklus unterworfen. Nach Zyklusende lässt sich am Teststreifen ablesen, ob der Dampf alle Stellen erreichen und das Instrument damit vollständig sterilisieren konnte. Selbst winzige Mengen Restluft führen zu einer nicht ordnungsgemäßen Färbung des Streifens.

Der Helix-Test kann kann zur täglichen Routinekontrolle, als auch zur Chargenkontrolle verwendet werden. Die konkrete Festlegung erfolgt im Rahmen der Validierung.

Helix-Test zur Routinekontrolle

Dabei wird der Helix-Test mit einem neuen Prüfstreifen an jedem Arbeitstag vor der ersten Sterilisation durchgeführt. Dazu kann ein vorhandenes Helix-Programm im Autoklaven genutzt werden (Hinweise in der Anleitung des Geräts beachten). Das Bestehen des Tests ist Voraussetzung dafür, dass medizinische Instrumente zuverlässig sterilisiert werden.

Helix-Test als Chargenkontrolle

Bei der Chargenkontrolle wird zur Instrumenten-Beladung im Autoklaven ein Helix-Test mit neuem Indikatorstreifen beigefügt. Zur korrekten Positionierung wird die Platzierung im Beladungsmuster bei der Validierung dokumentiert. Die Instrumente werden in einem validierten Zyklus sterilisiert und der Teststreifen im Rahmen der Freigabe anschließend ausgewertet und dokumentiert.

Jeweils 250 Indikatoren werden zusammen mit einem Prüfkörper geliefert. Nach Verbrauch der 250 Indikatorstreifen muss der Helix Prüfkörper ersetzt werden.

Tipp: Denken Sie daran die Durchführung des Helix-Test zu dokumentieren. Das dient der Rechtssicherheit und kann von Behörden überprüft werden. Zur einfachen Dokumentation finden Sie im Reiter Dokumente-Medien auf dieser Seite eine Vorlage zum Ausdrucken. Verwendete Helix-Streifen können dort bei Bedarf aufgeklebt und so archiviert werden.

Euronda Helix-Test inkl. 250 Indikatorstreifen

Zur täglichen Leistungskontrolle von B-Klasse Autoklaven.

> Helix-Prüfkörper nach EN 867-5
> Für Dampfsterilisatoren mit fraktioniertem Vorvakuum